Kurs Level 3 – weiterführende Techniken ab 16 J

KURS #L3221

Kurstag: Donnerstags

Kurszeit: 20:15 bis 22:00 Uhr

Kurszeitraum: 15.9. bis 20.10.

Termine: 6 Termine (15.9., 22.9., 29.9., 6.10., 13.10., 20.10.)

Kursgebühr: 80,00 EUR pro Kursteilnehmer.

KURS #L3222

Kurstag: Donnerstags

Kurszeit: 20:15 bis 22:00 Uhr

Kurszeitraum: 10.11. bis 15.12.

Termine: 6 Termine (10.11., 17.11., 24.11., 1.12., 8.12., 15.12.)

Kursgebühr: 80,00 EUR pro Kursteilnehmer.

ALLGEMEINE KURSINFOS

Kursbeschreibung: Dieser Kurs ist als Anschlußkurs für unseren Level 2 Kurs sowie für Sportler*Innen gedacht, die regelmäßig bouldern und bereits den Schwierigkeitsgrad fb 5c/6a erreicht haben. Level 3 vermittelt grundlegende Techniken wie Eindrehen, Griff- und Trittbelastung oder leichtes dynamischen Bewegen, um auf dieser Basis das Verständnis für die Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten schwieriger und komplexer Boulder zu erweitern.

Anmeldung: nur per e-Mail an info@cliffhanger-berlin.de ab dem MIndestalter von 16 Jahren mit Angabe von Vorname + Nachnahme + Kursteilnehmers + ggf. bei minderjährigen Kursteilnehmern die Angabe von Vorname + Nachname + Tel.-Nr. + e-Mail-Adresse der erziehungsberechtigten Person. Ihr erhaltet vom Büro schnellstmöglich eine Eingangsbestätigung (kann ein paar Tage dauern). Darin wird mitgeteilt, ob der Kursplatz noch frei oder nur ein Wartelistenplatz möglich ist.

Probetraining: nein

Kursgebühr: ist pro Kursteilnehmer am Tag der ersten Teilnahme bei uns vor Ort an Kasse in bar oder per Kartenzahlung zu entrichten. Enthalten ist neben dem Kurs selbst ein Tagesticket für den Kursteilnehmer, d.h. derjenige kann auch früher kommen oder später bleiben zum selbständigen Bouldern.

Widerruf: Gemäß BGB § 312g Abs. 2 Nr. 9 ist das Widerspruchsrecht der Teilnehmer bei Terminbuchungen (Kurse) ausgeschlossen. Das bedeutet, es besteht kein Recht auf Erstattung der Kursgebühr.

Kletterschuhe: unsere Leih-Kletterschuhe sind nicht in der Kursgebühr enthalten; hier fallen ggf. die jeweils aktuellen Leihgebühren an. Alternativ können eigene saubere Hallenturnschuhe genutzt werden (mit Strassenschuhen darf die Matte nicht betreten werden).